Gemeinsam mit dem Vorsteher der Stadtverordnetenversammlung Michael Wobst verschaffte sich der Hennigsdorfer Bürgermeister Thomas Günther einen Eindruck von der umfangreichen Arbeit, mit der das PuR-Team das ZIDEKA-Ferienprogramm seit 2006 auf die Beine stellt. Neben einer Reihe von sportlichen, artistischen sowie künstlerischen Workshops organisierte es für die Teilnehmenden in diesem Jahr verschiedene PLUS-Angebote, wie beispielsweise das Siebdruckseminar, das in diesem Jahr vom Aktionsteam „Queeres Brandenburg“ durchgeführt wird. Zur willkommenen Abkühlung hatten Herr Günther und Herr Wobst leckeres Eis im Gepäck, das für die Kindern bei den diesjährigen Sommertemperaturen genau das Richtige war. Zudem nutzten die Kinder die Gelegenheit, um mehr über die Arbeit der Besucher im Hennigsdorfer Rathaus zu erfahren.

Am Freitag, dem letzten Tag des diesjährigen ZIDEKA-Programms, sind Eltern, Bekannte und Verwandte der teilnehmenden Kinder herzlich eingeladen, die vielen Angebote auch selbst einmal auszuprobieren. Der Mitmachnachmittag startet um 14 Uhr auf dem Gelände der PuR.

Auch für das kommende Jahr 2023 plant das PuR-Team eine neue ZIDEKA+Runde. Sie können uns dabei schon jetzt mit Ihrer Spende unterstützen. Unseren Spendenaufruf finden Sie HIER.

Mehr Informationen zu ZIDEKA+ erhalten Sie HIER.

So haben wir übrigens den Sommer 2021 verlebt: https://vimeo.com/589241205