Öffentlich geförderte Beschäftigung bei der PuR

Wir sind in unseren Büroräumen wieder persönlich für Sie da – aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen (Covid 19) zunächst jedoch nur nach telefonischer Terminvereinbarung. Bitte beachten Sie, dass das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in unseren Räumlichkeiten zwingend vorgeschrieben ist. Ebenso ist es notwendig, dass wir Ihre Kontaktdaten aufnehmen und im Fall eines Covid 19-Infektionsgeschehens an das zuständige Gesundheitsamt weiterleiten.

mitmenschen

Trotz guter Arbeitsmarktlage und dem Rückgang der Arbeitslosenzahlen insgesamt, profitieren langzeitarbeitslose Männer und Frauen nach wie vor nur in geringem Maße von den positiven Entwicklungen am Arbeitsmarkt. Seit vielen Jahren engagiert sich die gemeinnützige PuR GmbH im Bereich der öffentlich geförderten Beschäftigung, um langzeitarbeitslose Menschen im Landkreis Oberhavel bei ihrer Integration in den regulären Arbeitsmarkt zu unterstützen. Hierfür nutzt sie folgende Instrumente:

– Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung (AGH-MAE), die sogenannten Ein-Euro-Jobs

– Förderung von sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen

Ziel der öffentlich geförderten Beschäftigung ist die Verbesserung der sozialen und beruflichen Teilhabe Langzeitarbeitsloser und eine langfristige bzw. dauerhafte Integration besonders benachteiligter Zielgruppen des Arbeitsmarktes in das Erwerbsleben.

Gefördert durch das Jobcenter des Landkreises Oberhavel

Logo Landkreis Oberhavel

KONTAKT

Team Öffentlich geförderte Beschäftigung

Team Öffentlich geförderte Beschäftigung
Leiterin Julia Steinach

PuR gGmbH (HEKZE)
Friedhofstraße 3
16761 Hennigsdorf
Tel.: 03302 / 499 99 11
E-Mail: jsteinach@purggmbh.de