Leitbild der PuR

Mut machen, Kraft geben, Perspektiven eröffnen, Beziehung statt Erziehung – wir wollen sinnstiftend für das Leben sein

Die gemeinnützige PuR GmbH ist ein zukunftsorientiertes, soziales Unternehmen im südlichen Landkreis Oberhavel.
Als Träger sozialer und soziokultureller Projekte ebenso wie als Dienstleister in der Arbeitsmarktpolitik und anerkannter Träger der Jugendhilfe SGB VIII §75 ist die PuR gGmbH unverzichtbare Kraft im öffentlichen Leben des Landkreises. Wir entwickeln persönliche und berufliche Perspektiven für Menschen, die Unterstützung, Beratung bzw. Begleitung benötigen. Mit gezielten Beschäftigungsprojekten übernimmt die PuR eine gesellschaftspolitische Aufgabe, die den Betroffenen einen Ausweg aus ihrer Situation zeigt und sie ermutigt, ihr Leben, losgelöst von staatlicher Abhängigkeit- wieder selbst in die Hand zu nehmen. Hierbei steht stets der Mensch im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir geben Kindern und Jugendlichen Räume, Möglichkeiten zur Entfaltung und zur Partizipation. Wir unterstützen Kinder und Jugendliche in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung und tragen dazu bei, Benachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen, schützen sie vor Gefahren für ihr Wohl.

Mit vielfältigen Beratungs-, Betreuungs- und Begegnungsangeboten unterstützt die gemeinnützige PuR GmbH diese Hilfe zur Selbsthilfe. Auf diese Weise schaffen wir nachhaltige Sozialstrukturen bzw. bauen vorhandene aus und verbinden soziales Engagement miteinander. Dabei bleibt die Integration in das Erwerbsleben, die Entwicklung bzw. Stabilisierung der Persönlichkeit und die aktive Teilhabe an der Gesellschaft unser wichtigstes Anliegen. Im Rahmen unserer Angebote für die offenen Kinder- und Jugendarbeit leisten wir grundlegende Sozialisationsaufgaben für junge Menschen. Sie sind in ihrer Wirkung präventiv und nachhaltig. Unsere Arbeit ist überparteilich und überkonfessionell gestaltet. Sie bietet allen Kindern- und Jugendlichen, unabhängig von ihrer sozialen und kulturellen Herkunft, ihres Familienstandes, ihrer Hautfarbe und ihres Bildungsstatus dieselben Chancen. Die Würde und Integrität jedes jungen Menschen zu achten und zu wahren ist oberstes Gebot der Arbeit.

Das Streben nach kontinuierlicher Verbesserung unserer Dienstleistungen ist Bestandteil unserer täglichen Arbeit.

Leitlinien unseres Handelns

  1. Für uns steht die einzelne Persönlichkeit, ihre Selbstbestimmung, ihre Fähigkeiten und ihr Entwicklungspotenzial im Mittelpunkt der Arbeit. Unsere Konzepte setzen auf die Mobilisierung von Selbsthilfekräften und die Stärkung von Eigeninitiative.
  2. Mit unserer Arbeit bauen wir gesellschaftliche Vorurteile oder Vorbehalte ab und ermöglichen Menschen mit Benachteiligungen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.
  3. Die Vielzahl von Erfahrungen und die Verzahnung von Praxis und Theorie prägen unsere Angebote.
  4. Wir sind Experten in verschiedenen Fachgebieten der sozialen Arbeit und verbinden professionelle und kompetente Arbeit mit einem hohen Maß an sozialem Engagement und Verantwortung.
  5. Unsere Arbeit zeichnet sich durch ihre Differenziertheit aus, die zielgruppenspezifisch, auf Grundlage der unterschiedlichen Sozialräume, Cliquen, Subkulturen und unterschiedliche Jugendszenen, reagiert.
  6. Unserer Arbeit liegt der ganzheitliche, pädagogische Ansatz zu Grunde. Wir sehen unsere Aufgabe darin, die Fähigkeiten und Entwicklungsmöglichkeiten anzusprechen, Bildungsprozesse von Kindern- und Jugendlichen zu fördern und Kinder –und Jugendliche als Ganzes wahrzunehmen.
  7. Unsere Angebote in der offenen Kinder- und Jugendarbeit richten sich an alle Mädchen und Jungen unter Einbeziehung ihrer spezifischen Lebenslagen. Wir bauen auf die persönlichen Ressourcen und fördern insbesondere Kinder und Jugendliche die Benachteiligungen jedweder Art erfahren.
  8. Die Sicherung des Kinder und Jugendschutzes, insbesondere des Schutzauftrages bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung ist fester Bestandteil des täglichen Handelns aller Mitarbeiter.
  9. Wir arbeiten in Netzwerken, die sich ständig erweitern. Wir agieren im Auftrag von Kommunen, des Landkreises, der Bundesagentur für Arbeit und kooperieren mit anderen sozialen Dienstleistern, Wirtschaftsunternehmen, Schulen und Kindereinrichtungen sowie Fachverwaltungen.
  10. Im Sinne der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung unserer Arbeit aktualisieren wir ständig unser Fachwissen und qualifizieren unser Personal nach einem festgelegten Verfahren. Unsere Teams arbeiten prozessorientiert und fachübergreifend. Mit Phantasie und Kreativität beschreiten wir neue Wege.