Über die PuR gGmbH

Aufgaben

Annette Koegst,
Geschäftsführerin der PuR gGmbH

Wer sich mit seinen Plänen durchsetzen will, braucht Kreativität, Dynamik und Überzeugungskraft. Die PuR gGmbH, die es seit Mai 1995 in Hennigsdorf gibt, setzt seit ihrer Gründung mit sozialen und kulturellen Projekten neue Maßstäbe in der Region.

Sie schafft auf diese Weise Zukunft. In einer dynamischen Welt, die geprägt ist vom wirtschaftlich-technologischen Strukturwandel und seinen Folgen für Menschen im Arbeitsleben, bedeutet Zukunft vor allem Veränderung. Die PuR gGmbH hat sich dieser Herausforderung seit ihrer Gründung immer wieder erfolgreich gestellt.

Ihr Fundament sind Stabilität und Kontinuität mit ihren Partnern in der Region, als auch im Umgang mit den sozial Benachteiligten des Landkreises Oberhavel.

Mit gezielten Beschäftigungsprojekten übernimmt die PuR gGmbH eine gesellschaftspolitische Aufgabe, die den Betroffenen einen Ausweg aus der Arbeitslosigkeit zeigt und sie ermutigt, ihr Leben – losgelöst von staatlicher Abhängigkeit – wieder selbst in die Hand zu nehmen. Diese Hilfe zur Selbsthilfe unterstützt die PuR gGmbH mit vielfältigen Beratungs-, Betreuungs- und Begegnungsangeboten. Das ist ein wichtiger Aufgabenschwerpunkt, mit dem sie Sozialstrukturen in der Region weiter ausbaut und soziales Engagement miteinander verbindet.

Nur so hat Erfolg in diesem Bereich unter Marktbedingungen eine Chance. Dazu gehören Einfallsreichtum und der Mut, neue Wege zu gehen. In naher Zukunft strebt die PuR gGmbH deshalb Projekte an, die sich nach öffentlicher Anschubfinanzierung selbst tragen und den Beschäftigten langfristig berufliche Perspektiven bieten können. Sie versteht sich in diesem Sinne als Brücke zum Arbeitsmarkt.

Unsere Geschäftsfelder

Die Geschäftsfelder der PuR gGmbH sind insbesondere auf die selbstlose Förderung von Menschen gerichtet, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustandes bzw. ihrer wirtschaftlichen Lage einer besonderen Unterstützung bedürfen.

Folgende Leistungen bieten wir an:

  • Durchführung von Beschäftigungsprojekten sowie Qualifizierungs- und Förderungsmaßnahmen für benachteiligte Menschen in gesellschaftlich nützlichen Arbeitsfeldern zur Integration in den Arbeitsmarkt bzw. in das gesellschaftliche Leben
  • Verwirklichung von sozialen Projekten für berufliche Integration, Qualifizierung und soziale Betreuung sowie von zielgruppenorientierten Angeboten, insbesondere für benachteiligte Personengruppen
    • Durchführung von Beschäftigungsprojekten zur Betreuung von sozial schwachen Personen, Langzeitarbeitslosen, älteren und hilfsbedürftigen Bürgern
    • Beratung und Betreuung von behinderten Menschen
    • umfassende Beratungs- und Informationsangebote für Arbeitslose, Suchtabhängige und Schuldner, insbesondere Mietschuldner
  • Realisierung von soziokulturellen Projekten mit zielgruppenorientierten Freizeit- und Kulturangeboten
    • Schaffung von Freizeit- und Begegnungsmöglichkeiten, insbesondere zur kreativen Freizeitgestaltung für Kinder und Jugendliche
    • Entwicklung von kulturtouristischen Konzepten in Kooperation mit der NOVAreg GmbH
    • Konzeptarbeit im Bereich Kultur
    • Arbeitsvermittlung sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitsuchende durch kostenlose Aufnahme von Stellenangeboten und Stellengesuchen in einem Informationspool